Vor dem Kampf Hammer gegen Povetkin – Niederlage von Christian Hammer gegen Tyson Fury wird aufgrund von positiver Dopingprobe bei Fury zum „No Contest“ erklärt

Vor dem Kampf Hammer gegen Povetkin – Niederlage von Christian Hammer gegen Tyson Fury wird aufgrund von positiver Dopingprobe bei Fury zum „No Contest“ erklärt

Christian Hammer (26 Kämpfe, 22 Siege, 4 Niederlagen) steht dieser Tage vor dem wichtigsten Kampf seiner Karriere. Er trifft am 15. Dezember auf den Russen Alexander Povetkin (33 Kämpfe, 32 Siege, 1 Niederlage). Der Sieger kann auf einen baldigen Titelkampf gegen den amtierenden Weltmeister Joseph Parker oder den Britischen Superstar Anthony Joshua hoffen. Vor dem Kampf gab es jetzt noch eine positive Nachricht für Promoter Erol Ceylan und seinen Schützling. Die britische Anti-Doping-Agentur (Ukad) bestätigte, dass die Niederlage gegen Tyson Fury zum No Contest erklärt wurde. Im Wortlaut heißt es: “All titles, prize money and ranking points that [Fury] secured as a result of his victory in that fight are forfeited.” Für Promoter Erol Ceylan ist die Entscheidung längst überfällig. „Natürlich ist es schön, am Ende Recht zu behalten, aber meine Freude hält sich in Grenzen. Wir haben während der gesamten Untersuchung keine Informationen bekommen. Ich bin wirklich sehr enttäuscht, wie mit uns von offizieller Seite umgegangen wurde. Sowohl vom BBoC als auch von der Ukad. Es bleibt ein mehr als fader Beigeschmack. Schließlich hat Fury nach dem Kampf weiter geboxt als wäre nichts gewesen“, sagt Ceylan. Unter anderem auch gegen Klitschko, den er besiegen konnte. Die Enttäuschung ist also nachzuvollziehen, wenn man bedenkt, welche lukrativen Kämpfe auf den Promoter und seinen Schützling gewartet hätten. „Wir werden die Sachlage jetzt juristisch prüfen und bewerten“, so Ceylan. Christian Hammer selbst fokussiert sich derzeit nur auf den Kampf gegen Povetkin, einem Rematch gegen Fury steht er aber offen gegenüber. „Natürlich wäre ein Rückkampf eine gute Sache, aber für mich zählt momentan nur Povetkin. Wenn ich den Kampf gewinne, erfülle ich mir meinen Traum von einem WM-Kampf“, sagt Hammer.