XMAS Boxing Gala mit packenden Kämpfen

XMAS Boxing Gala mit packenden Kämpfen

Bei seinem Debüt hatte Danilo Milacic, der jüngere Bruder von Nikola Milacic, keine Probleme mit seinem Gegner Milos Dovedan. Nach schönen Körpertreffern schickte er Serben schon in Runde 1 zu Boden. Ebenfalls vorzeitig endete das Duell zwischen Hüseyin Cinkara und Abdulnaser Delacic. Für Cinkara war es der neunte Sieg im neunten Kampf.

Der Shootingstar aus dem ECB-Stall Agron Smakici überzeugte auch in seinem elften Kampf als Profi. Gegen den 130 Kilogramm schweren Ringveteranen Oleksiy Mazikin aus der Ukraine brauchte der schlagstarke Smakici nur eine Runde. Nach einem offenen Schlagabtausch hatte der ECB-Mann die härtere Hand im Ziel und fällte seinen Gegner regelrecht zu Boden. Man darf gespannt sein, welche Herausforderung als nächstes auf den ECB-Boxer wartet. Wenn es nach Promoter Erol Ceylan geht, soll Smakici schon bald um einen internationalen Titel boxen.

Nuri Seferi lieferte einen packenden Kampf. Gegen den sehr gut kämpfenden Gogita Gorgiladze entwickelnde sich ein Duell auf Augenhöhe. Immer wieder kam Seferi mit Aufwärtshaken durch, musste aber stets auf der Hut sein, denn Gorgiladze erwiderte jede Aktion. Durch den starken Beginn und eine beherzte Schlussoffensive setzte sich Seferi am Ende verdient nach Punkten durch.

Der Schwede Adrian Granat hatte in seinem Duell gegen Irakli Gvenetadze anfangs noch Probleme mit der Rechtsauslage seines Gegenübers, kam aber immer besser in den Kampf. Nach einem Niederschlag in Runde 4 nahm die Ecke des Georgiers Gvenetadze aus dem Kampf. Adrian Granat wird jetzt um den Europameisterschaftstitel gegen Otto Wallin boxen.

Im Kampf um die WBO-Europameisterschaft standen sich erneut Fatih Keles und Renald Garrido gegenüber. Der Herausforderer aus Frankreich boxte immer im Vorwärtsgang und versuchte im Infight durchzukommen. Keles setzte seinerseits auf Konter im Rückwärtsgang. Von Runde eins an legten beide ein enormes Tempo an den Tag mit guten Treffern auf beiden Seiten, wobei die klareren Treffer auf Seiten des ECB-Boxers lagen. Am Ende werteten die Punktrichter ein wiederholt enges Duell mit 96:94, 95:95 und 97:93 als Mehrheitsentscheidung für Keles. Damit ist die Revanche für Göppingen geglückt und Fatih Keles kann sich als WBO-Europameister auf die nächsten Aufgaben freuen.

Unterstützt von seinen Fans konnte „Hafen-Basti“ Sebastian Formella einen klaren Puntksieg gegen Tabahuga feiern. Der Hamburger zeigte sich sehr variabel und zermürbte seinen Gegner Runde für Runde. Ab Durchgang fünf zog der Superweltergewichtler das Tempo nochmal deutlich an und traf seinen Gegner immer häufiger präzise zu Kopf und Körper. Eine gelungene Generalprobe für das Duell gegen Angelo Frank im März nächsten Jahres. Am Ende stand ein klarer Punktsieg mit 79:73, 80:72 und 80:72 auf dem Papier.

Im Hauptkampf des Abends lieferten sich Alexander „Sascha“ Dimitrenko und der ungeschlagene Miljan Rovcanin aus Serbien ein packenden Kampf. Der 2,02 Meter große Hühne aus dem ECB-Stall dominierte den Kampf mit seinem Jab, musste jedoch immer wieder Treffer im Nahkampf einstecken. Nach zwei Punktabzügen gegen Rovcanin und einem Punktabzug gegen Dimitrenko endete das Duell nach 10 Runden Unentschieden mit 96:90, 92:94, 93:93.